Recht in Deutschland

Verkehrsrecht

Verkehrsrecht

Verkehrsrecht in Deutschland
Das Verkehrsrecht als Teil des Verkehrswesens stellt kein klassisches Rechtsgebiet im juristischen Sinne dar, sondern setzt sich aus mehreren Teilgebieten zusammen und bilden somit das Straßenverkehrsrecht. Dies hat dann zur Folge, dass unterschiedliche Streitigkeiten, welche alle mit Verkehrsrecht zu tun haben, dennoch von unterschiedlichen Gerichten verhandelt werden. Das Straßenverkehrsrecht besteht aus dem Verkehrszivilrecht, welches sich speziell ums Haftungsrecht kümmert, wenn es zum Beispiel nach einem Verkehrsunfall, um Schadensersatzansprüche oder Schmerzensgeld geht, jedoch auch das Vertragsrecht beim Kauf eines Autos relevant wird. Im Streitfall wird sich ein spezialisierter Anwalt für Verkehrsrecht in Berlin die Sache annehmen.

VerkehrsrechtDem Verkehrsordnungswidrigkeitsrecht, welches sich um Bußgeldbescheide, dem Fahreignungsregister und Fahrverbote kümmert. Dem Verkehrsstrafrecht, dass zum Beispiel bei unerlaubtes Entfernen vom Unfallsort, dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr oder bei der Gefährdung des Straßenverkehrs relevant wird. Das Verkehrsverwaltungsrecht kümmert sich um Erteilung und Entziehung der Fahrerlaubnis und regeln Abschleppmaßnahmen. Abschließend ist noch das Versicherungsrecht, welches sich um Haftpflichtversicherungen und Kaskoversicherungen dreht.

Als wesentliche Regelungsmaterialien sind das Straßenverkehrsgesetz (StVG), die Straßenverkehrsordnung (StVO), die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) die Fahrzeugszulassungsverordnung (FZV) und die Fahrerlaubnisverordnung (FeV) zu nennen, womit das Straßenverkehrsrecht typischerweise als Ordnungsrecht durch das Bundesrecht bestimmt wird, wobei einzelne Rechtsbereiche durch unterschiedliche Behörden, wie zum Beispiel das Ordnungsamt oder der Straßenverkehrsbehörde vertreten werden. Ebenso können Rechtsbereiche durch Beliehene durchgeführt werden, wie es zum Beispiel beim TÜV passiert, welche mit der Ausübung einer hoheitlichen Aufgabe betraut worden sind.

Neben dem Straßenverkehrsrecht gibt es noch das Schiffsverkehrsrecht, das Luftverkehrsrecht und das Bahnverkehrsrecht, welche jeweils für sich Zusammenschlüsse verschiedener Verordnungen beinhalten. Hierbei werden ähnlich wie beim Straßenverkehrsrecht alle Verordnungen und Gesetzte zusammengefasst, welche sich mit dem jeweiligen Teilgebiet des Verkehrswesens beschäftigt.

Neben den Anwälten gibt es noch Fachanwaltskanzleien für Verkehrsrecht in Berlin, die sich auf Verkehrsrecht spezialisiert haben.